:-)

Termine / hinweise:

 



 

Open-Air-Kino im Brackenheimer Schloßhof am 9. / 10. & 11. August 2013

OpenAirKino2013_Schloßhof-Brackenheim

 

 

Der VfL auf der Suche nach einem Vorstand
-Bericht i.d.Heilbronner Stimme v. 24.7.2013

niemandwillvflchefwerden

(beim Klick auf das Bild öffnet sich der komplette Artikel in einem neuen Fenster)


VfL-Hauptversammlung am 21. Juni 2013

Der VfL lädt alle Mitgliederinnen und Mitglieder am 21.Juni zu der um 20:00 Uhr beginnenden Mitgliederversammlung ins Vereinsheim im Wiesental ein.

Tagesordnungspunkte:

Begrüßung - Bericht des Vorstandes - Mitgliederbewegung - Kassenbericht - Bericht d.Kassen- prüfer - Vorstellung und Genehmigung d. Haushaltsplanes - Berichte aus den Abteilungen- Entlastung des Vorstandes - Bestätigung der Abteilungsleiter - Wahlen ( 1.Vorstand; 2.Vorstand; Kassier, SchriftführerIn; 1. Kassenprüfer; Technischer LeiterIn - Anträge u.deren Beschlußfassung - Ehrungen - Verschiedenes

Anträge können bis spätestens 16.06.2013 schriftlich/email beim 2.Vorstand eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Offener Brief zur Hauptversammlung:

Liebe Vereinsmitglieder,

ein Verein soll Menschen zusammenbringen, ihnen die Möglichkeit bieten, etwas gemeinsam mit anderen und für andere zu tun.

Der VfL bietet aktuell in 6 Abteilungen 824 Menschen diese Möglichkeiten. Erfreulich dabei ist der hohe Anteil an jungen Sportlerinnen und Sportlern. Fast die Hälfte der Mitglieder ist jünger als 18 Jahre – das lässt für die Zukunft hoffen.

Unsere Vereinsarbeit ist ausgelegt auf Angebote für ALLE, die in einer Gemeinschaft Sport treiben wollen – und bringt zudem auch beachtliche sportliche Erfolge u.a. in der Leichtathletik, beim Tischtennis und im Fußball.

Zur nächsten Hauptversammlung am 21.6.2013 um 20 Uhr , laden wir alle Vereinsmitglieder herzlich ein. In dieser Hauptversammlung soll/muss es vor allem darum gehen, die Weichen des VfL für die Zukunft zu stellen, denn

  • Kinder und Jugendliche können auf Dauer nur an den Verein gebunden werden, wenn sie bis ins hohe Alter nahtlos entsprechende Sportangebote beim VfL vorfinden werden.

  • Zur Durchführung dieser Angebote sind in der Regel ehrenamtliche Betreuer und unter Umständen auch Honorarkräfte nötig. Der Verein braucht freie finanzielle Mittel, um die sportlichen Aktivitäten ermöglichen zu können (u.a. Ausstattung; Hallenmieten; Verbandsbeiträge; Versicherungen usw.).

  • Demgegenüber steht ein Sportheim, das nach über 20 Jahren dringenden Sanierungsbedarf aufweist (u.a. Sanitärbereich; Außenfassade; Dämmung; Solarthermie) und dann -zusammen mit dem Schuldendienst - große finanzielle Mittel bindet.

  • Der Verein benötigt eine funktionierende Struktur innerhalb der Entscheidungsgremien, d.b. u.a.einen einen Vorstand, der ihn nach außen hin vertritt, anfallende Aufgaben erkennt und deren Organisation übernimmt, sowie rechtliche Anforderungen erfüllt.

Gerade der letzte Punkt - die Besetzung von Ämtern im Vorstand - wurde in den letzten Jahren immer schwieriger und aktuell sind nur noch 2 der 5 Posten ordnungsgemäß besetzt.

So fehlt seit 2009 ein 1. Vorstand. Im Jahr darauf blieb das Amt des Schriftführers unbesetzt und seit Ende 2011 ist auch die Kassenverwaltung vakant. Dies führte zu deutlicher Mehr- und Überbelastung der verbliebenen Vorstandsmitglieder.

Da alle bisherigen Versuche, weitere Vereinsmitglieder für „mehr Verantwortung“ zu gewinnen, ohne Erfolg geblieben sind, und die anfallenden Aufgaben so nicht mehr bewältigt werden können, werden sich die Amtsinhaber in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl stellen.

Die Folgen für den VfL Brackenheim?

Im schlimmsten Fall könnte dies bedeuten, dass der Verein für eine bestimmte Zeit eine behördlich geregelte Zwangsverwaltung erhält.
Sollte sich an der bisherigen Situation nichts Entscheidendes ändern, könnte es die Auflösung des Vereins bedeuten.

Unser dringender Appell:

Um dieses Szenario zu verhindern, braucht der VfL Ihre Unterstützung und Ihre Ideen.

Schätzen Sie die Angebote des VfL Brackenheim für sich, für Ihre Kinder, für die ganze Familie?

Dann bringen Sie sich bitte in die Vereinsarbeit ein. Vielleicht sind Sie sogar bereit, sich mit der Übernahme eines Vorstandsamtes für den Verein zu engagieren?!
In diesem Fall wären die bisherigen Amtsträger gerne bereit ,die Neueinsteiger bis aus weiteres in Ihren Ämtern einzuweisen / zu unterstützen bzw. weiter Ihre Ämter zu übernehmen.

Es wäre schön, Sie auf der Hauptversammlung persönlich begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit!

Der Vorstand

====================

Neben den üblichen Regularien wie z.Bsp. die Berichte aus den Abteilungen und der Kassenbericht, stehen in diesem Jahr wichtige Wahlen im Vorstand an.

Anträge können schriftlich / per email bis zu 16.6.2013 beim 2. Vorstand eingereicht werden.

 

 
 
Termine und Hinweise aus dem Jahren zuvor